La relation chez Hegel

Le concept de relation chez Hegel

Tagung Dr. Guillaume Lejeune, Prof. Dr. Jean-Renaud Seba (Ulg), Louis Carré (ULB).

Ziel der Tagung, die in Zusammenarbeit mit der FNRS-Kontaktgruppe über Hegel organisiert wird, ist der Begriff des Verhältnisses bei Hegel und im Kontext des Deutschen Idealismus unterzusuchen. Es gibt heutzutage ein neue Interesse auf Hegel innerhalb der Welt der analytischen Philosophie. Traditionell war aber die analytische Philosophie sehr kritisch mit Hegel. Russell nach, sind alle Dinge im Idealismus.

in sich verbunden . Es wäre deswegen unmöglich, eine objektive Wissen von der außeren Welt zu haben. Diese Kritik, dass Russell in der Streit gegen Bradley über innere Beziehungen formuliert, gilt nach ihm sowohl für Bradley als auch für Hegel. Es bleibt jetzt eine Einfluss dieser ersten Konfrontation zwischen Idealismus und analytische Philosophie.

Hegel wird oft als ein monistische Denker, der eine kohärentiste Auffassung der Wahrheit verteidigt. Um zu verstehen, ob eine solche Debatte das Konzept der Relation war in seinem ganzen Umfange gedacht, ist es wichtig, der Begriff des Verhältnisses im deutschen Idealismus wieder zu analysieren. Ein solcher Ansatz würde nicht nur unser Wissen des deutschen Idealismus vertiefen, sondern es würde auch uns helfen, um die Richtung der analytischen Philosophie zu problematisieren .

Laufzeit: 12.03.2014 - 17.05.2014
Zeiten: 16-05-2014
Ort: Brüssell