"Transzendental" bei Kant

Der Begriff »transzendental« bei Kant

Habilitation Michael Nerurkar, M.A.

Der genaue Sinn des Begriffs »transzendental« bei Kant ist trotz über 200jähriger Forschungsgeschichte ungeklärt. Dies, obwohl klar gesehen wird, dass dem Begriff ein besonderer Stellenwert in Kants Philosophie zuzumessen ist und immerhin Kant selbst seine Philosophie über diesen Ausdruck bestimmt (»Transzendentalphilosophie«). Auch außerhalb der Kant-Forschung und -tradition wird der Ausdruck »transzendental« exzessiv und in praktisch jedem denkbaren Kontext eingesetzt, was wohl den Haupbeitrag zu einer völligen Entleerung seines Sinns darstellt, welches wiederum auf die Kant-Forschung zurückwirkte und den Blick für den ursprünglich kantischen Sinn von »transzendental« nur weiter verstellte. In dieser Untersuchung soll gezeigt werden, dass Kant den Ausdruck in einem präzisen Sinn gebraucht und zwar immer dort, wo eine Bezogenheit auf die Gegenstandsbezüglichkeit von Vorstellungen angezeigt werden soll.

Laufzeit: 1.09.2010 - 1.09.2010