Hegel-Arbeitskreis: Phänomenologie des Geistes

Hegel-Arbeitskreis zu ausgewählten Schriften Hegels

Arbeits- / Lesekreis, geschlossen Kai U. Gregor, M.A., Arthur Kok, M.A., Dr. Serguei Spetschinsky, Ignacio Alvarez, Simon Neuffer

Zurzeit lesen wir: die Phänomenologie des Geistes.

Hauptziel ist eine strenge transzendentalphilosophische Lesart an den Text heranzutragen und zu überprüfen, ob Hegel eine Fundierung im Praktischen erreicht oder seine Philosophie grundsätzlich eine geltungstheoretisch problematische petitio principii darstellt, mithin schlechte Metaphysik ist.

Bei Interesse: Bitte Kontaktaufnahme unter k.u.gregor@notpartofaddress.a-priori.eu

Arthur Kok hatte die Idee, dass der Hegel-Arbeitskreis nun regelmäßig seine Protokolle auf die Apriori-Seiten stellt. Kritik und Ergänzungen sind gerne gesehen und werden ernstgenommen.

Bemerkungen an: arthurlijk@notpartofaddress.gmail.com

Laufzeit: 3.04.2008 - 31.12.2010
Zeiten: Mittwoch, um 19.30 Uhr
Ort: Berlin