Fahrrad

Fahrrad - Person - Organismus. Konstruktion menschlicher Körperlichkeit

(Hg.), Fahrrad - Person - Organismus. Konstruktion menschlicher Körperlichkeit. Berlin, New York 2008.

Der vorliegende Band versammelt Beiträge, die die Konstruktivität wissenschaftlicher Theoriebildung in ihrem Verhältnis zur Körperlichkeit des Menschen thematisieren. Dazu stellt das Buch mit dem „Fahrrad“ ein technisches Gerät, eine Maschine, in den Mittelpunkt, die die Körperlichkeit des Menschen in paradigmatischer Weise aufgreift. In vier Teilen zum Fahrrad, zur Person, zum Organismus und zur Konstruktion entwickeln die Autoren verschiedene miteinander korrespondierende empirische und philosophische Zugangsweisen. So divergent die Disziplinen, so unterschiedlich sind dabei die Perspektiven der Autoren und ihrer Texte. Sie verbindet das gemeinsame Anliegen, eine kritische Analyse ihres Gegenstandsbereiches mit Blick auf den Körper zu entwickeln.

Jahr: 2008