Theoretische Philosophie

Das Themengebiet der theoretischen Philosophie umfasst u.a. Erkenntnistheorie, Logik, Wissenschaftstheorie, Philosophische Anthropologie und Naturphilosophie. Man gebraucht die Bezeichnung vor allem in Absetzung von der praktischen Philosophie als Wissenschaft vom Wissen im weitesten Sinne sowie von durch Wissen zugänglichen Gegenstandsbereichen (z.B. Natur).

Wir verweisen auf den vertiefenden Lexikoneintrag Theoretische Philosophie, an dessen Gestaltung wir Sie herzlich einladen mitzuarbeiten. Senden Sie uns einfach Ihren qualifizierten Beitrag!

Forschungsprojekte

F.W.J Schelling: On the Concept of the Absolute and Its Different Idealistic Expressions

Magister / Master / Diplom Dr. Ezequiel L. Posesorski
Laufzeit: 1.01.2002 - 1.01.2004

Die Ontologie in der Kritik der reinen Vernunft

Promotion Dr. Elena Ficara
Laufzeit: 1.10.2001 - 31.07.2006

Analyse von Kants Definitionen der Begriffe: Ontologie, Transzendentalphilosophie und Logik im Hinblick auf die Frage: „Was ist in der Kritik der reinen Vernunft aus der Ersten Philosophie geworden?“

Magister Artium (Zur ästhetischen Urteilskraft in Imre Kertész’ Roman eines Schicksallosen)

Magister / Master / Diplom
Laufzeit: 1.09.2001 - 1.08.2006

Herausarbeitung von teleologischen und ästhetischen Urteilsstrukturen im Roman eines Schicksallosen. Thesen zum Verhältnis teleologischer und ästhetischer Urteilskraft zur Struktur totaler Herrschaft und zur Möglichkeit einer Zeugenschaft der Shoah.

Der Ursprung des Selbstbewusstseins. Eine synoptische Lesart der Wissenschaftslehre J.G. Fichtes

Magister / Master / Diplom Dr. Christoph Binkelmann
Laufzeit: 1.04.2001 - 1.10.2001

Die reflexionstheoretischen Probleme der frühen Selbstbewusstseinsphilosophie Fichtes, die Dieter Henrich aufgewiesen haben, löst Fichte durch eine zweifache Strategie: mittels der Konzeption der intellektuellen Anschauung und dem praktischen Weltverhältnis. Insbesondere die praktische »Lösung« hat Henrich nicht beachtet. Diesen Nachweis unternimmt die Arbeit.

Idea, idealismo, criticismo. Il confronto di Kant con Platone (Idea, Idealism, Criticism: Kant’s Dialogue with Plato).

Magister / Master / Diplom Dr. Alberto L. Siani
Laufzeit: 1.01.2001 - 31.12.2006

Bildlichkeit. Theorie des Bildbegriffs

Publikationsprojekt Prof. Dr. Christoph Asmuth
Laufzeit: 30.11.1999 - 30.11.1999

»Das Begreifen des Unbegreiflichen. Philosophie und Religion bei J. G. Fichte 1800-1806«

Promotion Prof. Dr. Christoph Asmuth
Laufzeit: 30.11.1999 - 30.11.1999

„Interpretation – Transformation. Das Platonbild bei Fichte, Schelling, Hegel, Schleiermacher und Schopenhauer und das Legitimationsproblem der Philosophiegeschichte“

Habilitation Prof. Dr. Christoph Asmuth
Laufzeit: 30.11.1999 - 30.11.1999

Kants Ideenlehre

Magister / Master / Diplom Jan-Philipp Disselbeck, M.A.
Laufzeit: 30.11.1999 - 30.11.1999

Die Arbeit rekonstruiert ausgehend vom Anhang zur transzendentalen Dialektik in der Kritik der reinen Vernunft Systematizität als notwendige Bedingung des Gegenstandsbezugs von Urteilen und erweitert so die Kantische Theorie des Gegenstandsbezugs, die in der Transzendentalen Analytik unvollständig bleibt.

Geist und Wissenschaft. Interdisziplinäre Ansätze zur Bewusstseinsproblematik

Publikationsprojekt Ansgar Lyssy, M.A.
Laufzeit: 30.11.1999 - 30.11.1999