Erkenntnistheorie

Die Erkenntnistheorie untersucht Möglichkeitsbedingungen, Gestalten, Umfang und Grenzen menschlichen Erkennens. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage nach den Kriterien und der logischen oder zeitlichen Genese von wahrer Erkenntnis. Die zwei wichtigsten konkurrierenden Erkenntnistheorien stellen derzeit die transzendental-idealistische und die naturalistisch-empiristische (etwa die evolutionäre) Richtung dar.

Wir verweisen auf den vertiefenden Lexikoneintrag Erkenntnistheorie, an dessen Gestaltung wir Sie herzlich einladen mitzuarbeiten. Senden Sie uns einfach Ihren qualifizierten Beitrag!

Lehrveranstaltungen

Eine Einführung in die antike Willensfreiheitsdebatte

Proseminar Dr. des Andree Hahmann
Laufzeit: 15.04.2007 - 15.07.2007

Das Seminar bietet eine Einführung in die Determinismusdebatte in der antiken Philosophie.

Immanuel Kant: Kritik der reinen Vernunft

Proseminar Prof. Dr. Christoph Asmuth
Laufzeit: 31.03.2007 - 30.06.2007

Der Tod. Historisch-systematische Rekonstruktion eines Begriffs

Hauptseminar Prof. Dr. Christoph Asmuth
Laufzeit: 31.03.2007 - 30.06.2007

Leib und Seele – Körper und Geist. Historisch-systematische Rekonstruktion eines Gegensatzes

Vorlesung Prof. Dr. Christoph Asmuth
Laufzeit: 31.03.2007 - 30.06.2007

Publikationen

Jeremy Dunham/Iain Grant/SeanWatson: Idealism. The history of a philosophy

Rezension Jörg U. Noller, M.A.
Jahr: 2011

Dieter Henrich: Denken und Selbstsein. Vorlesungen über Subjektivität

Rezension Jörg U. Noller, M.A.
Jahr: 2010

Das Ich-Programm. Ein Versuch zur Ersten Person

Monographie Prof. em. Dr. Dietrich Krusche
Jahr: 2010

Der Weg zum absoluten Wissen. Die Funktion der Prolegomena in der Wissenschaftslehre 1804/II

Sammelbandbeitrag Dr. Christoph Binkelmann
Jahr: 2009

Der Artikel fragt nach Umfang und Anspruch der Selbstbegründung der Wissenschaftslehre von 1804 (zweiter Vortrag) in Bezug auf das Anfangsproblem.

Observing Reason in Hegel’s Phenomenology of Spirit

Sammelbandbeitrag Prof. Dr. Diogo Ferrer
Jahr: 2009

Perinetti, Ricard (Hg.), La phénoménologie de l’esprit. Lectures contemporaines

Rezension Dr. Guillaume Lejeune
Jahr: 2009